Berliner Handwerkstradition seit über 110 Jahren

Unser Familienunternehmen weist 110 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Brunnen-baus auf und gehört zu den ältesten Berliner Handwerkstrieben.
Schon frühzeitig wurde unsere Qualitätsarbeit in Fachkreisen bekannt, und die Firma erhielt bedeutende Aufträge, wie Baugrundbohrungen für das Rundfunkhaus in der Masurenallee in den zwanziger Jahren.
Der Betrieb spezialisierte sich zunächst auf den Brunnenbau, heute gehören auch Grundwassersenkungen, Baugrundbohrungen, Altlastenerkundungen, Rammkern-
und Drucksondierungen sowie Bodendruckmessungen zum Leistungsspektrum.
Als erster Handwerksbetrieb in Deutschland erhielt die Brunnenbaufirma Engelmann
1998 die Akkreditierung zur Entnahme von Boden-, Wasser- und Bodenluftproben
auf kontaminierten Flächen.
Heute gehören große öffentliche und private Auftraggeber zu unseren Kunden, genauso
wie viele Besitzer von Einfamilienhäusern. Moderne Technik, aktuelles know-how und umfangreicher Kundenservice sind unser Anspruch als leistungsfähiger Handwerksbetrieb.

Seit 1894 war die Firma Engelmann für die Wasserversorgung zahlloser Einfamilienhäuser im Raum Köpenick, Erkner und Schönefeld im Einsatz, da in diesem Bereich lange Zeit keine zentrale Wasserversorgung vorhanden war. Heute liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Schaffung von Bewässerungsbrunnen für Grünflächen aus Kostengründen. Nachwievor steht unsere Firma im Territorium mit der vollen Palette des Brunnenbauangebotes für Sie zur Verfügung.

Und wir freuen uns immer, wenn wir bei unseren Arbeiten in der erfolgreichen Tradition unseres Handwerksbetriebes auf Leistungen unserer Vorgänger stoßen, Kunden uns Unterlagen aus dem vorigen Jahrhundert zeigen, die Beleg für unsere jahrzehntelange Qualitätsarbeit sind. Das die Tradition unserer Firma eigentlich noch viel weiter zurückreicht, sehen Sie auf dem abgebildeten Grabstein. Die Kupferschmiede waren die "Urväter" des modernen Brunnenbaues, wir gehörten dazu!